Kompetente Beratung
Hotline 00800 - 88 99 77 66

Zuverlässiger Partner
Qualität zum TOP-Preis

Riesige Auswahl
Mehr als 8.000 Produkte lagervorrätig

Mit diesen Tipps wird Ihr Präsentkorb ein Knaller!

Wollen Sie Ihren Kunden oder Mitarbeitern mit Geschenkkörben zu besonderen Anlässen eine Freude machen, wie bald zu Ostern? Eine gute Idee! Doch damit der Präsentkorb wirklich gelingt, müssen Sie viele Entscheidungen treffen: Von der Auswahl der Geschenke und des Präsentkorbs über das Füllmaterial und das Arrangement bis hin zur Verpackung. Nicht immer einfach, darum geben wir gerne ein paar Tipps, worauf es ankommt. Lesen Sie hier, wie Sie tolle Geschenkkörbe selber zusammenstellen.

Die Qual der Geschenkewahl: Was soll rein in den Präsentkorb?

Damit Ihr Geschenkkorb gelingt, sollten Sie möglichst viel über den Kunden oder Mitarbeiter wissen, der ihn bekommen soll. Der feinste Serrano-Schinken im Präsentkorb taugt dem Vegetarier nichts und der beste Wein ist für den Abstinenten der falsche Tropfen. Geschenke machen doppelt so viel Freude, wenn sie zeigen, dass man sich kennt. Aber das ist natürlich nicht immer möglich, gerade wenn sehr viele Kunden oder Mitarbeiter einen Geschenkkorb bekommen sollen. Also im Zweifel Süßigkeiten? Ist nie verkehrt, aber es gibt tatsächlich noch viel mehr Geschenkkorb-Ideen als das. Wie wäre es mit einem Wellness-Geschenkkorb? Oder wenn Sie beim Gourmet-Geschenkkorb bleiben, dann suchen Sie sich ein kulinarisches Thema. Das wichtige bei der Auswahl der Geschenke ist aber, dass Sie nach Möglichkeit keine Standardprodukte kaufen, die der Kunde oder Mitarbeiter auch selbst im Supermarkt besorgen kann. Ein Delikatessengeschäft sollte eher Ihr Ziel sein als der Discounter an der Ecke.

Geschenkkorb als Korb, Box, oder Dekoplatte? Die Auswahl des richtigen Präsentkorbes

Sie wissen, was Sie schenken wollen? Dann geht es nun um die Auswahl des richtigen Geschenkkorbs und das muss dann nicht zwingend ein Korb sein. Hier ein paar Vorschläge:

  • Schenken Sie Wein mit ein paar kulinarischen Extras? Dann passt eine geschlossene Geschenkbox. Die Geschenkkartons sind edel und hochwertig, einfach zu handhaben und durch die austauschbaren Einlagen können Sie flexibel bestimmen, was hineinkommt.
  • Eine weitere Möglichkeit sind Dekoplatten als Untersteller, die mit Folie eingewickelt und einer Schleife dekoriert werden. Das eignet sich für kleinere Geschenke, die nicht in einem Korb verloren aussehen soll.
  • Wenn Sie fürs Präsentkorb-Gestalten eine üppige Auswahl an Lebensmitteln im Sinn haben, sind sechseckige Geschenkkörbe eine gute Wahl.
  • Die moderne viereckige Geschenkkorb-Variante aus Wellpappe gibt es ebenfalls in vielen Größen und Farben. Sie eignet sich etwas besser als die sechseckige, wenn Sie Flaschen oder mehrere längliche Geschenke anrichten möchten.

Die Dekoration des Präsentkorbs: richtig ausfüllen und anrichten

Mit der Wahl der Geschenke ist längst nicht alles zum Thema Geschenkkorb gestalten entschieden. Füllmaterial ist ebenso notwendig wie schick. Es polstert und schützt die Geschenke, besonders wenn Gourmet-Leckereien in Gläsern daherkommen. Und es unterstreicht das Thema des Geschenkkorbes. Darum muss das Füllmaterial zur Geschenkauswahl passen. Von Holz- und Papierwolle bis Seidenpapier sind Ihrer Freiheit beim Geschenkkorb-Gestalten keine Grenzen gesetzt. Ordnen Sie das Füllmaterial so an, dass sich die Geschenke darin „betten“ können, also eine leichte Schräge entsteht, auf der Sie Ihre Auswahl hübsch anordnen können. Stellen Sie dabei die größeren Geschenke nach hinten und in die Mitte, die kleineren an den Rand und nach vorne. So hat alles seinen Platz und ist auf den ersten Blick zu sehen.

Verschiedene Füllmaterialien für Ihren Präsentkorb

Ein Überblick:

  • Legen Sie besonderen Wert auf ein natürliches Füllmaterial, ist Holz- und Papierwolle am besten geeignet. Sauber, trocken, 100% Natur und CO2-frei. So werden auch zerbrechliche Geschenke gut geschützt.
  • Soll Ihr Geschenkkorb bunt und farbenfroh werden, dann ist SizzlePak das Füllmaterial der Wahl. Es wird aus Kraftpapier hergestellt, ist 100% recyclingfähig, trocken und in sehr vielen Farben verfügbar.
  • Wenn es in Ihrem Geschenkkorb wenig zu polstern gibt und es vor allem erlesen aussehen soll, dann ist Seidenpapier Ihre Wahl. Es ist besonders geeignet für empfindliche Gegenstände.

Der Abschluss: Geschenkkörbe stilvoll verpacken

Damit nichts herausfällt, fehlt jetzt noch die äußere Verpackung des Präsentkorbes – sie ist natürlich auch wichtig als abschließendes Deko-Element. Dazu wird meist Kristall-Folie verwendet, mit der der Präsentkorb dann eingerollt oder eingetütet wird, wenn alles drin ist. Mit dem passenden verleihen Sie Ihrem Präsentkorb die letzte Note. Dazu können Sie auch noch Schleifchen an den Korb ankleben, kleine Osterhasen oder Fertigschleifen. Das ist der letzte Schritt, um Ihren Präsentkorb zu gestalten. Und nun: viel Spaß dabei!

Bei Fragen: 00800-88997766

Gebührenfrei aus D,A,CH
Montag bis Donnerstag: 07:30 bis 17:00 Uhr Freitag: 07:30 bis 16:00 Uhr

Einen Augenblick,

wir stellen Ihre Auswahl gerade zusammen.

Vielen Dank.